Beim ersten Meetup der Veranstaltungsreihe fanden sich vergangenen Mittwoch über 30 Teilnehmer verschiedenster Unternehmen und Institutionen in Seeheim ein. Zum Programm zählten spannende Expertentalks über neuste Trends und Möglichkeiten des digitalen Lernens. Die damit einhergehenden Herausforderungen wurden durch genauere Einblicke des Gastgebers, der Deutschen Lufthansa AG, thematisiert.

Über die gesamte Veranstaltung hinweg zeigte sich, dass ein starker Diskussions- und Austauschbedarf über das Thema des Digital Learning in Unternehmen besteht. In den Diskussionsrunden wurden die Teilnehmer sich einig, dass Learning Experience Platforms zwar die Zukunft des digitalen Lernens darstellen, Unternehmen aber große Probleme hätten, den aktuellen Trends zu folgen.

Es müsse mehr im Bereich „Künstliche Intelligenz“ passieren, um vor allem eine Individualisierung von Lernsystemen zu gewährleisten.

Eine weitere Herausforderung würden zum Beispiel die unterschiedlichen Generationen darstellen, die in digitale Lernprozesse einbezogen werden sollten. Auch dem On-demand Learning und einer besseren Strukturierung der riesigen Mengen an Lernmaterial, die heutzutage zur Verfügung stehen, müsse mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Als schwierig beurteilten die Teilnehmer außerdem den Transfer von thereotisch, geschultem Grundlagenwissen hin zur praktischen Anwendung im Berufsalltag.

Es wurden praktische Erfahrungen ausgetauscht und Lösungsansätze diskutiert. Dabei konnten viele neue Kontakte geknüpft werden und möglicherweise der Grundstein für die ein oder andere spannende, neue Zusammenarbeit gelegt werden.

Wir bedanken uns für das durchweg positive Feedback und freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen! Weiter geht es am 22. Mai 2019 in Hamburg.

 

 

Foto: Lutz Goertz, mmb
Foto: Lutz Goertz, mmb
Foto: Volker Zimmermann, NEOCOSMO
Foto: Volker Zimmermann, NEOCOSMO
Foto: Lutz Goertz, mmb
Foto: Lutz Goertz, mmb
Foto: Volker Zimmermann, NEOCOSMO